Weisst du, wo die Segler sind …

9. Juni 2018

Eine Altstadt ohne Segler ist kaum vorstellbar. Auch in Zofingen fiebern Ornithologen jedes Jahr der Ankunft des ersten Mauerseglers entgegen, bis dann im Mai die Luft über der Altstadt wieder erfüllt ist von wilden Verfolgungsjagen und fröhlichem Schreien. Dann kommen sofort Sommergefühle und die Lust nach Glace auf.

Als ursprünglich reine Felsbewohner brüten Segler heute vor allem in Hohlräumen im Dach- oder Traufbereich von Gebäuden, sehr gerne auch in Nistkästen. Für Mauer- und Alpensegler sind Städte nichts anderes als Felslandschaften mit tiefen Schluchten. Segler brüten jahrelang an derselben Stelle, oft in Kolonien mit mehreren Brutpaaren. Das führt zu Problemen, wenn Sanierungen oder Umbauten anstehen.

Um Brutplätze an Gebäuden wirksam und langfristig zu schützen, müssen sie bekannt sein. In den Jahren 2018 und 2019 sollen Vogel- und Naturschutzvereine ein möglichst vollständiges Inventar der Seglernistplätze erstellen, das dann allen Interessierten online verfügbar sein wird. Dazu aufgerufen hat BirdLife Aargau.

 

       

Während in Zofingen die Kolonien des Alpenseglers (links) seit Jahren bekannt sind, bestehen noch Fragezeichen zum Mauersegler (rechts). Fotos: Beat Rüegger, ornifoto.ch

 

Da macht der Naturschutzverein Zofingen natürlich gerne mit. Die sieben Kolonien des Alpenseglers werden seit 2012 überwacht. Ziel ist es nun, auch die Mauersegler lückenlos zu erfassen. Und dazu ist Ihre Mitarbeit, liebe Leserin, lieber Leser sehr erwünscht. Melden Sie uns, wenn Sie in der Zofinger Altstadt oder in den Aussenquartieren Segler beobachten, die unter ein Dach oder in einen Nistkasten einfliegen. Die beste Zeit dafür beginnt in diesen Tagen. Junge, noch nicht verpaarte Mauersegler fliegen im Juni mögliche Nistplätze laut schreiend immer wieder an. So testen sie, ob sich eine Stelle für eine spätere Brut eignet. Im Juli dann fliegen Altvögel mit Futter für die Jungen blitzschnell und meist lautlos ein.

 

Wer hat Mauersegler als Untermieter?

Hinweise auf Bruten mit Datum, Adresse, Hausseite, Details zum Brutplatz bitte an: Marianne Zimmerli, Tel. 062 752 59 85 oder zimmerli.safien@bluewin.ch

• Ihre Fragen rund um die Segler und das Seglerinventar beantwortet: Christoph Vogel-Baumann, Tel. 062 751 19 56 oder christoph.vogel@vogelwarte.ch

 

Christoph Vogel-Baumann

Präsident des Naturschutzvereins Zofingen